Der Europarat dankt der deutschen Regierung und insbesondere dem Ausw√§rtigen Amt f√ľr die Unterst√ľtzung bei der Sammlung der hier ver√∂ffentlichten deutschsprachigen Vertragstexte.

Die meisten deutschen √úbersetzungen wurden den Ver√∂ffentlichungen der Vertr√§ge in den Gesetzesbl√§ttern Deutschlands, √Ėsterreichs und der Schweiz entnommen. Sie sind als "amtliche √úbersetzungen" gekennzeichnet. Auch wenn sie f√ľr die betroffenen Staaten eine offizielle √úbersetzung darstellen m√∂gen, so handelt es sich doch nicht um den authentischen Vertragstext. Sofern keine amtliche √úbersetzung existierte, wurde auf Arbeits√ľbersetzungen der Ministerien deutschsprachiger Mitgliedstaaten, der Europ√§ischen Kommission sowie von Fachverb√§nden zur√ľckgegriffen.

Die Webseiten in deutscher Sprache befinden sich im Aufbau. Die Bereitstellung der Vertr√§ge, der Zusammenfassungen und der erl√§uternden Berichte in deutscher Sprache dauert daher an. Infolgedessen werden s√§mtliche Texte, die nicht in deutscher Sprache verf√ľgbar sind, in englischer Sprache, mit einer Verbindung zur franz√∂sischen Version, dargestellt.

ETS und CETS

√úbereinkommen und Abkommen, die zwischen 1949 und 2003 zur Zeichnung aufgelegt wurden, sind in der "Sammlung der Europ√§ischen Vertr√§ge " (SEV Nr. 001 bis 193) ver√∂ffentlicht worden. Seit 2004 wird diese von der "Sammlung der Europaratsvertr√§gen" (SEV Nr. 194 und folgende) fortgesetzt. Aus technischen Gr√ľnden benutzen die Suchseiten dieser WebSeite allein die neue Bezeichnung.

News

27. April 2015

Malta zeichnete und ratifizierte

- das Europ√§isches √úbereinkommen √ľber die R√ľckf√ľhrung Minderj√§hriger (SEV Nr. 71),
- das Europ√§isches √úbereinkommen √ľber die Unverj√§hrbarkeit von Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen (SEV Nr. 82) und
- das Europ√§isches √úbereinkommen √ľber die Adoption von Kindern (revidiert) (SEV Nr. 202).

Polen ratifizierte das √úbereinkommen des Europarats zur Verh√ľtung und Bek√§mpfung von Gewalt gegen Frauen und h√§uslicher Gewalt (SEV Nr. 210).

[Mehr Informationen]

Veranstaltung

25. März 2015

Eröffnung zur Unterzeichnung der Konvention des Europarates gegen den Handel mit menschlichen Organen.

[Mehr Informationen]